23. 07. 2020 Rattenberg

Am 23. Juli 2020 wollten wir eigentlich die Schlossbergspiele besuchen, die aber auf 2021 verschoben sind. So sind wir nach Rattenberg gefahren und haben mit Frau Maria Egger eine Stadtführung, den Besuch des Augustiner Museums und noch den Besuch der Stadtpfarrkirche gemacht. Es war interessant, die Bedeutung dieser kleinsten Stadt Tirols (ca. 450 EW) durch die Jahrhunderte zu erfahren, in denen der Inn Fluch und Segen zugleich war. Wir bestaunten die Sakralgegenstände im Augustiner Museum, wo sich auch Leihgaben aus Kitzbühel befinden. Nach soviel Kultur haben wir uns die anschließende Eis- und Kaffeepause redlich verdient.